ERASMUS+ Projekt Early Inclusion

ERASMUS+ Projekt Early Inclusion http://www.early-inclusion.eu/ 

Das Erasmus+ Projekt http://www.early-inclusion.eu  bietet die kostenfreie Möglichkeit für Fachkräfte ohne formale Ausbildungen im heilpädagogischen Bereich ein Kompetenzzertifikat „Inklusion“ zu erwerben, und zwar durch

Selbststudium der „Briefing Packs“ als Wissensgrundlage über „neue“ Behinderungsformen (wie z.B. FASD, Bindungsstörungen, Extreme Frühgeburtlichkeit..) http://www.early-inclusion.eu/index.php?menupos=4&submenupos=0&gotolist=1
Die Überprüfung des erworbenen Wissens über online Validierungsfragen (http://www.early-inclusion.eu/index.php?menupos=4&submenupos=2&validation=1)
Die aktive Auseinandersetzung mit dem Methodenmarkt Inklusion: http://www.early-inclusion.eu/imm/frontend/index.php?language=4&setlang=1.

Dieser online Markplatz bietet Ihnen konkrete inklusive Spiel- und Förderideen. Sie können diese Ideen selbst ausprobieren und bewerten oder selbst eigene inklusive Methoden/Ideen hochladen.

Durch die Validierung bereits erworbener Fähigkeiten im Bereich Inklusion (Sie können z.B. Teilnahmebestätigungen bereits absolvierter Aus- und Fortbildungen hochladen, sodass diese im „Kompetenzzertifikat Inklusion“ berücksichtigt werden.

Dieser „Kompetenzpass Inklusion“ anerkennt somit auf der Basis des Europäischen Qualifikationsrahmens – ausgehend von Ihrer Grundausbildung (als Tagesmutter/Tagesvater, KrippenerzieherIn, Kindergartenpädagogin/e, Lehrer oder Lehrerin oder JugendarbeiterIn - Ihre Weiterbildung im Bereich inklusiven Handelns.

Was brauchen Sie dazu?

Registrieren Sie sich kostenlos auf unserer Homepage http://www.early-inclusion.eu/index.php?menupos=7#
Setzen Sie sich mit den Inhalten der „Briefing Packs“ auseinander
Beantworten Sie die dazugehörigen Validierungsfragen in Ihrem individuellen Lerntempo
Bewerten Sie inklusive Fördermethoden anderer Fachkräfte im Methodenmarkt Inklusion
Beschreiben Sie selbst eigene erfolgreiche inklusive Förderideen im online Methodenmarkt

Wenn Sie an einer persönlichen Seminarteilnahme interessiert sind oder als Team einen solchen Kompetenzpass andenken, melden Sie sich bitte bei uns
(Prof. Dr. Manfred Pretis, Graz, Hamburg): office@sinn-evaluation.at

Lehrmaterial-Tipp

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner

Übersetzen/Translate