Dr. Gudrun Heyer

Dr. Gudrun Heyer ist seit der Gründung des Instituts für Interkulturelle Kommunikation im Jahre 1991 Mitglied des IIK und arbeitete zeitweise auch als Dozentin am Institut.

Von 1993 bis 2005 übernahm Frau Dr. Heyer Kurse im MOE-Projekt des Goethe-Instituts zur Fortbildung von Deutschlehrern und -lehrerinnen in Nachfolgestaaten der Sowjetunion.

Zusammen mit Dr. Peter Heyer war sie an der Erstellung des EU-Projektes für ausländische Ärzte und medizinische Pflegekräfte „Interkulturelle medizinische Kommunikation in Europa“ (http://imed-komm.eu) entscheidend beteiligt.

 

 

 

 

 

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner