Deutsch für ausländische Pflegekräfte - Hörverstehen B2

ECLZurück zum Inhaltsverzeichnis

Teil 1

Sie sind bei einem Gespräch zwischen der Pflegeverantwortlichen und einem ihrer Mitarbeiter des Pflegedienstes dabei.
Schreiben Sie nach dem Hören des Gesprächs die richtigen Lösungsbuchstaben in die Tabelle. Sie hören das Gespräch zweimal.
Bevor Sie sich das Gespräch anhören, lesen Sie bitte alle Aussagen durch. Dafür haben Sie 90 Sekunden Zeit. Achten Sie auf das Beispiel.

Sie können sich auch das Audioscript zum Hörtext anzeigen lassen.

 

Beispiel

0. Herr Singer hat morgen...

A - eine Prüfung.
B - seinen ersten Arbeitstag.
C - einen Hospitationstag.

Aussagen

1. Die Pflegeverantwortliche stellt Fragen...

A - zur Pflege des Körpers.
B - zur Mundhygiene.
C - zum Waschen der Füße.

2. Zum Waschen des Körpers gehört auch...

A - das Schneiden der Nägel.
B - das Abtrocknen.
C - das Eincremen.

3. Einzelne Körperteile werden...

A - im Bett mit einer Schüssel gewaschen.
B - abgeduscht.
C - mit einem Lappen gewaschen.

4. Wöchentlich zweimal...

A - wird gründlich gebadet.
B - werden die Ohren gesäubert.
C - werden die Haare gewaschen.

5. Zur Mundpflege gehört...

A - der Gebrauch von Mundwasser.
B - die Reinigung des Zahnersatzes.
C - der Gebrauch von Zahnpulver.

6. Ein wichtiger Punkt der Pflegearbeit ist…

A - das Säubern der Toilette.
B - das Wechseln des Inkontinenzmaterials.
C - das Anbringen von neuem Toilettenpapier.

7. Beim Essen muss die Pflegehilfe...

A - auf die Zerkleinerung der Speisen achten.
B - auf das Trinken achten.
C - auf die Sauberkeit am Tisch achten.

8. Viele Pflegebedürftige haben Probleme...

A - beim Schlafen.
B - beim Aufstehen.
C - beim Gehen.

9. Beim Spazierengehen achtet Herr Singer...

A - auf das Tempo beim Gehen.
B - auf das Angeben der Richtung.
C - auf die Rollstuhlfahrer.

10. Die Pflegeverantwortliche sagt, dass Herr Singer...

A - sehr ordentlich ist.
B - sich bei der Arbeit anstrengt.
C - Freude an der Arbeit hat.

Klicken Sie hier, um das Lösungsformular auszufüllen.

 


Teil 2

Sie hören im deutschsprachigen Radio einen Vortrag zu Wohnmöglichkeiten älterer Bürger.
Beantworten Sie danach die Fragen kurz, in Stichworten (wie im Beispiel). Überflüssige oder alternative Antworten, die keinen Bestandteil der richtigen Antwort bilden, werden als falsch gewertet. Sie hören den Vortrag zweimal. Versuchen Sie die Fragen schon beim ersten Hören zu beantworten. Bevor Sie sich den Vortrag anhören, lesen Sie sich bitte die Fragen durch. Dafür haben Sie 90 Sekunden Zeit. Wir geben Ihnen zuerst ein Beispiel.

Beispiel
Fragen
Bitte beantworten Sie hier die Fragen zum Hörtext.
Persönliche Angaben
Schreiben Sie in dieses Feld Ihren Namen.
Tragen Sie hier bitte Ihre E-Mailadresse ein.
Hier können Sie eine Nachricht an uns eintragen.
CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Lehrmaterial-Tipp

Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Institut für Interkulturelle Kommunikation

IIK AnsbachIIK Berlin

IIK ErfurtIIK Jena

Projektpartner

Übersetzen/Translate